Industrieminuten


Begriff

Die Industrieminuten werden genutzt, um Arbeitsstunden dezimal darstellen zu können.

Zeitdarstellung

Abgrenzend zur Industrieminute spricht man in der normale Zeitdarstellung von Echtminuten, Normalminuten oder Zeitminuten. Eine Stunde besteht demnach aus 100 Industrieminuten oder 60 Normalminuten. Dementsprechend hat eine Industrieminute mit 36 Sekunden eine geringere Dauer als die 60-sekündige Normalminute.

Die Umrechnung einer normalen Uhrzeit oder Zeitdauer in Industriezeit kann mit folgender Formel durchgeführt werden:

Industrieminuten

Verwandte Themen

Einzelnachweise/ Zitate/ Quellen

Weblinks

Anna Rosón Eichelmann

Anna ist Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Seit 2011 befasst sie sich intensiv mit dem Arbeitsrecht, insbesondere im Bereich des Gastgewerbes und hat den Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht an der Hagen Law School absolviert. Zu ihren Praxisstationen zählen der Lehrstuhl für Arbeitsrecht bei Prof. Dr. Waas an der Goethe-Universität in Frankfurt, die HR-Abteilung einer Bank, die Arbeitsrechtsabteilung bei Prof. Dr. Lunk in einer amerikanischen Großkanzlei, die Litigation-Abteilung einer britischen Großkanzlei sowie die Außenhandelskammer für Deutschland in Spanien. Anna hat in Frankfurt am Main und Madrid studiert.