Arbeitszeiten verwalten - Löhne automatisch berechnen

Noch nie war die Auswertung der Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter einfacher.

Im Auswertungsmenü laufen alle Daten aus Dienstplanung, Zeiterfassung und Urlaubs- planung zusammen. Die gestempelten Arbeitszeiten werden in der Auswertung aufgezeichnet und können dort bearbeitet und genehmigt werden.

Was bietet das Auswertungsmenü?

Durch die übersichtliche Darstellung in Verbindung mit vielfältigen Filtermöglichkeiten ist es auch bei mehreren Betriebsstätten möglich, innerhalb kürzester Zeit die erfassten Arbeitszeiten zu kontrollieren. Informationen zu Über- und Unterstunden sowie Überschreitungen maximaler Arbeitszeiten oder Lohngrenzen helfen dabei den Überblick zu behalten.


Gestempelte Arbeitszeiten bearbeiten und bestätigen

Zeiterfassung Schichtplan

Bestätigte Zeit

Wenn ein Eintrag bestätigt wurde, ist dies durch einen Haken ersichtlich.

Erneut bearbeiten

Auch bereits bestätigte Zeiten können durch einen Klick auf das Stiftsymbol erneut bearbeitet werden.

Gestempelte Zeit

Gestemplete Zeiten sind durch ein Uhrensymbol zu erkennen.

Gestempelte Zeit bestätigen

Am Ende jeder Zeile befindet sich ein Button um die geprüften Zeiten in das System zu übernehmen.

Zeiten ändern

Sollte eine Arbeitszeit nicht stimmen, können Sie diese jederzeit ändern. Auch Pausen können nachgetragen und geändert werden.

    Bestätigte Zeit

  • Wenn ein Eintrag bestätigt wurde, ist dies durch einen Haken ersichtlich.
  • Erneut bearbeiten

  • Auch bereits bestätigte Zeiten können durch einen Klick auf das Stiftsymbol erneute bearbeitet werden.
  • Gestempelte Zeit

  • Gestemplete Zeiten sind durch ein Uhrensymbol zu erkennen.
  • Gestempelte Zeit bestätigen

  • Am Ende jeder Zeile befindet sich ein Button, um die geprüften Zeiten in das System zu übernehmen.
  • Zeiten ändern

  • Sollte eine Arbeitszeit nicht stimmen können Sie diese jederzeit ändern. Auch Pausen können nachgetragen und geändert werden.

Keine Fehler durch automatische Überprüfung.

Sie können jederzeit die Einträge für einen gewünschten Zeitraum vom System prüfen lassen. Das hilft Ihnen dabei fehlerhafte Einträge zu finden. Die Hinweise werden in folgende Kategorien gegliedert:

  • self-Logo Mehrfache Einträge

    Sie werden darauf hingewiesen, dass zu einem Mitarbeiter mehrere Arbeitszeiten an einem Tag vorliegen.

  • self-Logo Nicht gestempelte Einträge

    Zu diesen geplanten Arbeitseinsätzen wurde keine zugehörige Stempelzeit erfasst.

  • self-Logo Aut. ausgestemplete Einträge

    Kontrollieren Sie, wer von Ihren Mitarbeitern sich nicht ausgestempelt hat und von dem System automatisch ausgestempelt wurde.

  • self-Logo Konflikte überpfrüfen

    Überpfrüfen Sie, ob durch den Arbeitseinsatz Konflikte entstehen, z.B. Überschreitung der wöchentlichen Sollstunden oder Unterschreiten des Mindestlohns.

  • self-Logo Keine Löhne

    Lassen Sie sich anzeigen, für welche Mitarbeiter keine Löhne berechnet wurden und warum.


Personalkosten überwachen

Mit dem gastromatic Auswertungsmenü behalten Sie Ihre Personalkosten einfach im Blick. Sie können sich in Echtzeit die tatsächlichen sowie die zu erwartenden Personalkosten pro Betrieb, Arbeitsbereich oder Mitarbeiter anzeigen lassen und für Ihre persönlichen Betriebskennzahlen nutzen.

Personalkosten

Weitere interessante Funktionen auf einen Blick

Automatische Lohnberechnung

Sie können für Ihrer Mitarbeiter Monats- oder Stundenlöhne hinterlegen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Zuschläge automatisch berechnen zu lassen.

Entgeltberechnung für Abwesenheiten

Bestimmen Sie selbst, wie das Entgelt für bestimmte Abwesenheiten (Urlaube, Krankheiten, etc.) berechnet werden soll. Es stehen Ihnen zwei verschiedene Berechnungsmethoden zur Verfügung.

Filtermöglichkeiten:

Die erfassten Arbeitszeiten sowie die genehmigten Abwesenheiten lassen sich nach Betrieben, Arbeitsbereichen, Fähigkeiten und Mitarbeitern gezielt filtern. Durch die Kombination der einzelnen Filter haben Sie die Möglichkeit, die für Sie wichtigen Kennzahlen bequem zu überwachen.

Individuellen Auswertungszeitraum wählen:

Sie können selbstständig einen Zeitraum wählen, den Sie auswerten möchten. Es spielt dabei keine Rolle, wie groß der gewählte Zeitraum ist. Zusätzlich können Sie auch Zeiträume auswählen, die in der Zukunft liegen, um geeignete Kostenprognosen zu erstellen.


Auswertungs­beispiele aus der Praxis

Neben der Dokumentation der Arbeitszeiten und Abwesenheiten können Sie mit dem gastromatic Auswertungsmenü individuelle Daten bzw. Kennzahlen auswerten und überwachen. Hier ein paar ausgewählte Beispiele:

Welche Informationen lassen sich eigentlich auswerten?

  • Wie viele Stunden habe ich diesen Monat im Arbeitsbereich Service geplant und wie viele wurden tatsächlich gearbeitet?
  • Wie hoch waren meine Personalkosten im Servicebereich für diesen Monat im Vergleich zum Vormonatt?
  • Wie viele Krankheitstage gab es diesen Monat?
  • Haben meine Mini-Jobber mehr als 450 € verdient?
  • Haben meine studentischen Aushilfen über 20 Wochenstunden gearbeitet?
  • Wie viele Über- oder Unterstunden haben meine Mitarbeiter in einem bestimmten Abbrechnungszeitraum gemacht?
  • Habe ich meine Angestellten effizient eingeplant, oder könnte ich Personalkosten einsparen?